Bereits im Jahr 2016 konnte das Projekt der Sprachförderung im Jugendzentrum Meschenich erfolgreich durchgeführt werden. Hier ist eine Kooperation mit einer Grundschule und einer weiterführenden Schule entstanden, wonach in 3 Kursen je 15 Kinder und Jugendliche Deutsch lernen.

Die Teilnehmer kommen aus verschiedenen Flüchtlingsunterkünften; im Anschluss an die Sprachförder-Stunden verbringen sie häufig ihre Freizeit im Jugendzentrum.